Zum Inhalt springen

Begegnung

AMOS Treff

AMOS-Treff, Am Birnbaum 16, 52525 Heinsberg-Oberbruch

Im AMOS-Treff gibt es das werktägliche Frühstück von 9:00 bis 11:00 Uhr für alle. Für die Ehrenamtlichen aus dem AMOS-Laden, für die Menschen, die ein gutes und gesundes Frühstück nötig haben oder für diejenigen die im Dechant-Sauer-Haus arbeiten oder zu Gast sind.

Neben dem Austausch und der erlebten Gemeinschaft beim Frühstück gibt es

  • die Möglichkeit, in der Computerecke Stellenanzeigen zu sondieren, Bewerbungsmappen zu erstellen und zu hinterlegen, sowie wichtige Dokumente auszudrucken.
  • Jeden Donnerstag gibt es von 14:00 bis 16:00 Uhr ein Kreativangebot für alle Interessierten, zusammen mit einer Mitarbeiterin des Regionalen Caritasverbandes.
  • Einmal im Monat kommen Schüler*innen und Lehrer*innen der Jakob-Muth-Förderschule in Oberbruch zum reichhaltigen, gesunden, gemeinsamen Frühstück.
AMOS Treff

Café International im AMOS-Treff

Das Café International im AMOS-Treff dient dem Erstkontakt mit Geflüchteten, besonders aus der Ukraine. Hier werden die Menschen mit Café und Kuchen willkommen geheißen und es sind Ansprechpartner*innen von der Beratungsstelle Arbeit und von der Flüchtlingsberatung da. Dreimal in der Woche kommen bis zu 70 Geflüchtete pro Tag dahin und erfahren, neben Gemeinschaft mit Einheimischen und anderen Geflüchteten, Hilfe in Not und Hilfe in Alltagsfragen.

 

Ort der Begegnung, Flachsklause, Am Hagelkreuz 54a, 41812 Erkelenz

AMOS eG betreibt einen Treffpunkt in einer ehemaligen Gaststätte. Im „Ort der Begegnung“ in Erkelenz finden derzeit Sprach- und Unterstützungskurse mit und für Geflüchtete statt. Dienstags von 13:00 bis 14:45 Uhr führt Respekt hier Pflege- und Sprachkurse für die Live-ins durch.

Standorte Begegnung